Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt...

01.

Anton Friedrich Dinger gründete vor über 140 Jahren sein erstes Baugeschäft. Als Maurermeister legte er damit den Grundstein für eines der ältesten Bauunternehmen Nordhessens. Der Pfarrer der Stadt Rhoden schreibt über Dinger: „er war ein langjähriger treuer Verwalter des Kirchenvermögens und leitete den Schulausbau. Er stand den Kirchenbauten stets mit Rat und Tat zur Seite.“

02.

Unter der Führung Bernhard Adam Dinger war das Unternehmen 1873 bereits so leistungsstark, dass Bauvorhaben, wie der Bau des fürstlichen Mausoleums, erfolgreich durchgeführt wurden. Durch die vortreffliche Führung von Christian Ludwig Friedrich Dinger liessen die beiden Weltkriege dem Unternehmen nichts anhaben.

03.

1948 kehrte Otto Christian Robert Dinger aus Kriegsdienst und Gefangenschaft zurück, um anschließend das Bauunternehmen Dinger durch die schweren Nachkriegszeit zu manövrieren. Trotz der Widrigkeiten und der schwierigen Zeit für Baugeschäfte, schaffte er es, dass Unternehmen weiter auszubauen. Durch die harte Zeit gezeichnet, verstarb er leider bereits im Alter von 51 Jahren.

05.

Durch den Eintritt von Tobias Kassnitz als weiterer Geschäftsführer konnten die Geschäfte erweitert und somit größere Bauvorhaben realisiert werden. Es entstanden eine Vielzahl von Ein- und Mehrfamilienhäuser in Kassel und Umgebung. Unter anderem wurden auch Bauvorhaben als Generalunternehmen erfolgreich abgewickelt, was wiederum das Leistungsspektrum erweiterte. Matthias Weiler ergänzt seit 2013 als Bauingenieur das Team und brachte Kompetenzen im Bereich Tief- Kanal- und Straßenbau mit.

04.

Durch den frühen Tod seines Vaters musste Karl Herbert Dinger das Unternehmen bereits mit 16 Jahren übernehmen. Das Unternehmen war damit 1957 bereits in fünfter Familiengeneration. Durch eine erhöhte Anzahl an Mitarbeitern, viel Fleiß und Know-How konnten viele Bauprojekte in Rhoden und Umgebung realisiert werden. 2006 wurde Tobias Kassnitz als weiterer Geschäftsführer ernannt und das Unternehmen in die Herbert Dinger GmbH & Co. KG umgewandelt.

06.

Durch stetiges Wachstum des Dinger Bauunternehmens wurden 2015 neue Geschäftsräume gebaut, welche 2016 bezugsfertig wurden. Durch die Erweiterung des Firmensitzes wurde es möglich weiteres Wachstum tatkräftig voranzutreiben, um der Unternehmensvision einen Schritt näher zu kommen. Nur durch professionelle und engagierte Mitarbeiter ist langfristiger Erfolg möglich. Daher bildet Dinger seit vielen Jahren aus und durch bestes Arbeitsklima bleiben die Mitarbeiter oft ein Arbeitslebenslang im Betrieb.
Herbert Dinger war bis 2014 Obermeister der Bau Innung Waldeck-Frankenberg. Altersbedingt ist er dann nicht mehr zur Wiederwahl angetreten.

Zeitgleich war Herr Dinger Geschäftsstellenleiter Verband Baugewerblicher Unternehmer der Geschäftsstelle Waldeck-Frankenberg.
Dort ist er 2014 auch altersbedingt nicht mehr zur Wiederwahl angetreten.

OFFENE STELLEN

Wir sind stets auf der Suche nach qualifizierten und engagierten Mitarbeitern, die unser Team ergänzen wollen. Sie wollen in einem Traditionsunternehmen mit tollem Team und sicherem Arbeitsplatz Ihren Platz finden? Dann melden Sie sich bei uns.
Mehr erfahren

UNSER EQUIPMENT

Erfahren Sie mehr über unser professionelles Equipment und unseren Fuhrpark. Dieser gibt uns die Unabhängigkeit und Freiheit von externen Dienstleistern, um ein breites Portfolio an Arbeitsschritten des Baugewerbes abzuwickeln.
Mehr erfahren